europaschule

ZunkunftsschuleNRW

LOGO KSW neu

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Vortragseinladung: Ärzte ohne Grenzen

SierraLeone EDIT 0512

Ärzte ohne Grenzen leistet medizinische Nothilfe, wenn Menschen keinen ausreichenden Zugang zu  medizinischer Versorgung haben - sei es nach
Naturkatastrophen oder bei bewaffneten Konflikten, durch Flucht, Vertreibung oder soziale Krisen. Die Hilfe richtet sich an die Bedürftigsten, ohne nach Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung zu fragen. Die Organisation wurde 1971 in Frankreich gegründet und hat sich heute zu einem internationalen Netzwerk mit Sektionen in 21 Ländern entwickelt. Um unabhängig und frei von politischen, wirtschaftlichen und religiösen Zwängen arbeiten zu können, erfolgt die Finanzierung überwiegend aus privaten Spenden.

Heute  ist Ärzte ohne Grenzen mit rund 2.800 internationalen und ca. 31.000
nationalen  Mitarbeitern in ca. 400 Projekten weltweit aktiv. Sie behandeln
kranke  und verwundete Menschen, kümmern sich um mangelernährte Kinder oder
sorgen  für  sauberes  Trinkwasser  und  Latrinen.  Neben der medizinischen
Nothilfe  hat  es  sich  die  Organisation  zur  Aufgabe  gemacht, über die
Situation und die Erfahrungen vor Ort zu berichten.

Sebastian  Neugebauer  wird  von  seinen  Projekteinsätzen  für  Ärzte ohne
Grenzen   berichten   sowie   die  Ziele  und  Arbeit  dieser  Organisation
vorstellen,  die  nach  den Prinzipien der Unabhängigkeit, Unparteilichkeit
und Neutralität arbeitet.

Der Vortrag findet am 03.05. um 18:30 im Europaraum statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Herr Dr. Reiter - der selbst Fördermitglied bei Ärzte ohne Grenzen ist - wird ein einleitendes Grußwort dazu sprechen.


 

bewegliche Ferientage

  • 02.10.2017
  • 12.02.2018
  • 30.04.2018
  • 11.05.2018
zurück | nach oben | Startseite | Impressum