europaschule

ZunkunftsschuleNRW

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Italienaustausch nach Lodi

it lodi18Nach einer Pause im letzten Jahr, gab es dieses Jahr wieder einen erfolgreichen Austausch mit unserer Partnerschule aus Lodi in Italien. In der Woche vor den Osterferien sind wir nach in Italien gereist und konnten den ersten Teil des Austausches erleben.
Nachdem wir abends am Mailänder Flughafen angekommen waren und anschließend am Hauptbahnhof von Lodi, wurden wir dort zunächst herzlich von den Gastfamilien empfangen und aufgenommen.


Am nächsten Morgen ging es für uns, nach einem gemeinsamen Frühstück in einem netten Café, auch schon in die Schule. Nach einer freundlichen Begrüßung wurden wir von unseren Austauschschülerinnen durch deren Schule geführt. Im Anschluss wurde uns das Programm der kommenden Woche vorgestellt und schriftlich ausgehändigt. Somit waren wir immer gut über den bevorstehenden Tag informiert. Darüber hinaus haben wir ein kleines Booklet bekommen, welches neben kurzen Texten mit Infos über die zu besichtigenden Sehenswürdigkeiten auch kleine zu lösende Rätsel beinhaltete. Außerdem verfügte das Booklet über eine leere Vokabelliste, in welche die in dieser Woche erlernten neuen Vokabeln individuell eingetragen werden konnten.                     
Im Laufe der Woche haben wir sehr viel Schönes zusammen mit den Austauschschülerinnen erlebt. Abgesehen von den Ausflügen nach Mailand und Mantua, haben wir alle gemeinsam sehr viel Zeit in Bars, Cafés und Restaurants verbracht. Die sogenannte Pizza Party im Restaurant „Pizzaland“ hat uns besonders gut gefallen. Zudem haben wir viel von Lodi sehen und einen Einblick in die italienische Kultur erlangen können. An den Tagen, an denen wir keine ganztägigen Ausflüge gemacht haben, waren wir in der Schule und konnten in Gruppen mit unseren Austauschschülerinnen an einem von ihnen bereits vorher durchdachtem Projekt arbeiten. Es gab Themen, wie zum Beispiel „Unterschiede im Tagesablauf der Deutschen und der Italiener“ oder „Unterschiede in der Rolle der Männer und Frauen in Deutschland und Italien“. Am Ende der Woche wurden die erarbeiteten Ergebnisse der einzelnen Gruppen von uns deutschen Austauschschülern, im Rahmen einer PowerPoint Präsentation, auf Italienisch vorgestellt.
Abschließend war es also eine wunderschöne und empfehlenswerte Woche, welche sich positiv auf unsere Italienischkenntnisse ausgewirkt hat. Wir haben durch den Aufenthalt in den Gastfamilien viel Neues dazu gelernt, zum einen über die italienische Kultur und die Gewohnheiten und zum anderen sprachlich. Die Gastfreundlichkeit der Italiener ist uns vom ersten Moment an aufgefallen und hat zu der gelungenen Woche beigetragen. Dementsprechend können wir den Austausch nach Italien und die daraus resultierende einmalige Erfahrung nur weiterempfehlen und freuen uns schon auf die Zeit mit den Italienern in Bochum.  
Sophia und Lavleen
                                                                                                                                                                                                                                                                                 


 

bewegliche Ferientage

  • 04.03.2019
  • 05.03.2019
  • 31.05.2019
  • 12.06.2019
  • 04.10.2019
  • 24.02.2020
  • 25.02.2020
  • 22.05.2020
zurück | nach oben | Startseite | Impressum