europaschule

ZunkunftsschuleNRW

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Sophokles' Antigone – Aufführung und Workshop

Foto AntigoneDie Antigone des Sophokles ist eines der wirkmächtigsten Stücke des klassischen griechischen Theaters und wird auch heute noch regelmäßig aufgeführt. Das liegt an ihrer zeitlosen politischen Brisanz. Denn zwei – anscheinend unversöhnliche – Prinzipien stehen sich gegen-über: das der unbedingten Gesetzestreue und Staatsraison auf der einen und das einer auf individuellen Wertvorstellungen beruhenden Moral auf der anderen Seite.

Ersteres wird im Stück vertreten durch Kreon, den König von Theben, der es per Gesetz ver-boten hat, Polyneikes zu bestatten, welcher im Kampf gegen seinen Bruder Eteokles und seine eigene Vaterstadt Theben ums Leben gekommen ist und dessen Leichnam nun vor den Toren der Stadt verwest. Für letzteres Prinzip steht Antigone, die Schwester des Polyneikes und des Eteokles, die es nicht mitansehen kann, dass nur der eine ihrer beiden Brüder die gebührenden Bestattungsweihen empfängt, dem anderen aber religiöser Frevel widerfährt.

Beide Protagonisten ereilt im Stück ein schweres Schicksal: Antigone stirbt von eigener Hand. Kreon steht nach dem Selbstmord seines Sohnes Haimon (Antigones Verlobten) und seiner Frau Eurydike vor dem existentiellen Nichts. Die Frage danach, wer in diesem Stück die eigent-lich tragische Person ist, wurde oft gestellt und bis heute nicht endgültig beantwortet.

Das artENSEMBLE THEATER Bochum wird in einer Zwei-Mann/Frau-Performance die Antigone an zwei Tagen im Neuen Gymnasium Bochum zur Aufführung bringen und in einem Workshop mit den Schülern erarbeiten:

    1. Termin:    Donnerstag, 24.01.2019, 12.00-13.30 Uhr:  Aufführung in der Aula des NGB
    2. Termin:    Freitag, 25.01.2019, 13.30-15.00 Uhr:  Workshop in der Aula des NGB

Das Angebot richtet sich an Schüler der Griechischkurse, der Oberstufenkurse Deutsch und Englisch und an Mitglieder der Theater-AG sowie alle anderen Theater- und Literaturbegeis-terten. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 EUR für die Aufführung (nur Donnerstag) bzw. 5 EUR für Aufführung + Workshop (Donnerstag und Freitag).

Stefan Antrecht


 

bewegliche Ferientage

  • 04.10.2019
  • 24.02.2020
  • 25.02.2020
  • 22.05.2020
  • 15.02.2021
  • 16.02.2021
  • 14.05.2021
  • 04.06.2021
zurück | nach oben | Startseite | Impressum