europaschule

ZunkunftsschuleNRW

Preistraegerschule 2019

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Bildinterpretation zu Alfred Wolfensteins Gedicht „Städter“

von Alina Scheich

In der Unterrichtsreihe „Lyrik des Expressionismus – Leben in der Großstadt“ bekamen meine SchülerInnen im Grundkurs Deutsch in der Einführungsphase (Klasse 10) eine Hausaufgabe, die sie die Stirnen runzeln ließ: Interpretiert das Gedicht „Städter“ von Alfred Wolfenstein, indem ihr ein Bild oder eine Skizze dazu anfertigt.

 

bildinterpr

 

Obwohl dieser Auftrag von Einigen mit Kommentaren quittiert wurde, sie seien ja nun nicht mehr in der Unterstufe, hielt ich an der Aufgabe fest, denn Lyrik ist mehr als das Abarbeiten von Analyseschritten: Man muss einen subjektiven Zugang zu lyrischen Texten bekommen und mir schien, dass dieser Auftrag eine gute Möglichkeit dazu böte. In der nächsten Stunde reichte die Bandbreite der vorgelegten Hausaufgaben von ‚vergessen‘ bis hin zu interessanten und kreativen Bleistiftskizzen. Damit hatte ich gerechnet. Womit ich nicht gerechnet hatte, war das Bild von Alina Scheich. Sie hatte in vielstündiger Arbeit eine beeindruckende und kunstvolle Interpretation gemalt, in der ein Individuum hinter seiner Maske gezeigt wird, eingeengt und trotzdem allein in der anonymen Masse der Großstadt, in der alle ihr Leben hinter Masken leben, weil sie in der Enge der grauen Häuserschluchten und Wohnungshaufen keine andere Möglichkeit haben, für sich, unbeobachtet einfach sie selbst zu sein.
Diese Interpretationsleistung stellt keine Abbildung der Autorenintention von Alfred Wolfenstädter dar, sondern das, was Literatur ausmacht, nämlich das Sich–Selbst–Einbringen in den Text, das etwas für sich selbst mit dem Text anfangen Können und Wollen. Deshalb und wegen der umfangreichen und kunstvollen Ausarbeitung verdient es die beeindruckende Arbeit von Alina Scheich, jenseits des Unterrichts einem breiteren Publikum gezeigt zu werden, und wird deshalb als erste Arbeit in der neuen Rubrik „Hervorragende Leistungen“ gezeigt.

Das Gedicht zum Bild finden Sie unter folgendem Link: http://wiki.zum.de/St%C3%A4dter

Simon Osthues


 

bewegliche Ferientage

  • 28.02.2022
  • 27.05.2022
  • 07.06.2022

pädagogischer Tag (unterrichtsfrei)

  • 25.10.2021
zurück | nach oben | Startseite | Impressum