europaschule

ZunkunftsschuleNRW

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

NGB erhält Preis für Lehrerausbildung

csm 2018 Lehrerausbildung I 07aec1346bWir freuen uns sehr, dass das Neue Gymnasium Bochum in diesem Jahr den „Förderpreis Lehrerausbildung“ für die Förderlinie 2 „Praxisbetreuung im Studiengang Master of Education“ erhalten hat, der bereits zum siebten Mal durch die Professional School of Education (PSE) und die Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen verliehen wurde, um eine praxisorientierte Lehrerausbildung zu fördern. Bewerben konnten sich Vertreterinnen und Vertreter der Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) – also der Ruhr-Universität Bochum, der TU Dortmund und der Universität Duisburg-Essen- sowie Schulen der Region.


Die am NGB mit dem Preis ausgezeichnete Praxissemesterausbildung ist in enger Zusammenarbeit vieler Kolleginnen und Kollegen entstanden und zielt darauf ab, den Lehramtsstudentinnen und –studenten Impulse und Anstöße für die nachfolgenden Studienanteile und erste Grundlagen für den späteren Vorbereitungsdienst zu schaffen. Dem Auswahlausschuss hat das am NGB praktizierte Betreuungskonzept der engen Verzahnung zwischen dem Praktikumsteam und den fest zugeordneten Mentorinnen und Mentoren, die den Studierenden in den jeweiligen Fächern betreuen, besonders gut gefallen. Darüber hinaus wurde als sehr positiv herausgestellt, dass die Praxissemesterstudierenden während der gesamten Ausbildungsphase durch einen begleitenden Reader unterstützt werden, dessen Inhalte in regelmäßigen Meetings mit dem Praktikumsteam erörtert und mit Theorie und praktischen Erfahrungen verknüpft und reflektiert werden. So sollen die Studierenden dabei unterstützt werden, ihre für den Lehrerberuf relevanten Fragen zu identifizieren und eine kritisch-konstruktive Auseinandersetzung ermöglicht werden. Die am Ende der Ausbildung durch Feedbackbögen kommunizierte, individuelle und bewertungsfreie Rückmeldung zum Lehrerverhalten der Studierenden und zur Durchführung von Unterricht wurde zudem als sehr sinnvolle Vorbereitung zum Referendariat hervorgehoben.
Wie der dargelegte kurze Einblick in das Betreuungskonzept zeigt, ist eine solche Umsetzung nur durch die stetige Zusammenarbeit mit vielen engagierten Kolleginnen und Kollegen machbar.
Wir möchten uns deshalb hierbei noch einmal für die tolle Unterstützung des gesamten Kollegiums bedanken, ohne die der sukzessive Aufbau eines solchen Konzeptes nicht möglich gewesen wäre.

Susanne van den Boom, Julian Eisen, Dr. Adrian Russek

Auf dieser Internetseite der PSE finden Sie die Veröffentlichung aller
Preisträger/innen:
http://www.pse.rub.de/sites/forschung/foerderpreis.php


 

bewegliche Ferientage

  • 04.10.2019
  • 24.02.2020
  • 25.02.2020
  • 22.05.2020
  • 15.02.2021
  • 16.02.2021
  • 14.05.2021
  • 04.06.2021
zurück | nach oben | Startseite | Impressum