europaschule

ZunkunftsschuleNRW

dslogo

KSt.Stempel 2019 Erfolgreiche Schule

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Ein großartiger Biologe hat die Bühne des Lebens verlassen.
(Georg Göke + 04.04.2023)

goekeGeboren 1945 in den Kriegswirren der letzten Tage im Sauerland, bedingt durch die Evakuierung, wuchs Georg Göke in Gladbeck auf. Nach dem Studium der Biologie und Chemie in Freiburg und Bochum absolvierte er seinen Referendardienst ab 1971 in Siegen und kam schließlich Mitte der 70er Jahre an die Albert-Einstein-Schule nach Bochum, wo er seine gesamte Lehrerzeit verbrachte, bis er Anfang 2008 aus dem Dienst ausschied.

Durch seine großen Fachkenntnisse und lockere Art verstand es Georg Göke seine Schülerinnen und Schüler für das Fach Biologie zu begeistern. Ihre Sympathie für den Lehrer und die Sache machten den Biologieunterricht zu einem spannenden und hochinteressanten Ereignis. Manche/r Schüler/in hat heute noch das Herbarium im Regal stehen, welches unter seiner Aufsicht einmal in der Mittelstufe angefertigt werden musste. Zu den Küstenschutzmaßnahmen auf den ostfriesischen Inseln reiste er mit großem Equipment an, um sich nach dem Setzen von Buschhecken und Strandhafer gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern der Strandbiologie und dem Leben im Wattenmeer zu widmen.

In den Erinnerungen der Kolleginnen und Kollegen bleibt Georg Göke als unkonventionelle Lehrerpersönlichkeit unvergessen, gab es doch viele Situationen und Momente, die manchem / mancher heute noch ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Beeindruckende Bilder hinterließ er, als er mit Gerhard Schimeyers Theater AG selbst auf die Bühne stieg und die ein oder andere Rolle übernahm. Seine größte Rolle war die Albert Einsteins, wofür er sein Äußeres nicht einmal großartig verändern musste.

In seinem Stadtteil in Altenbochum war er eine Ikone. Mit ehemaligen Kollegen und Kolleginnen, Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern hielt er gern ein Schwätzchen über dies und das. Dort wird man sich noch oft an ihn erinnern.

Seine letzten Jahre musste Georg Göke immer mehr im Unklaren verbringen, da er an AMD litt.


(Angela Assies-Tromm)


 

bewegliche Ferientage

  • 10.05.2024
  • 31.05.2024
  • 28.02.2025
  • 03.03.2025
  • 06.06.2025
  • 20.06.2025

pädagogische Tage (unterrichtsfrei)

  • 14.02.2024
zurück | nach oben | Startseite | Impressum