europaschule

ZunkunftsschuleNRW

ksw logo17k

freie Marke Bochum Rot rgb

Europa Banner2014k

Kooperationsschule mcs

Mittelstufe – Die Jahrgangsstufen 7 bis 9

Eigene Stärken  herausfinden, individuelle Laufbahnen gestalten


Die Mittelstufe bietet neben der vertiefenden Arbeit im Pflichtunterricht und dem Wahlpflichtunterricht in der zweiten Fremdsprache die Möglichkeit, ein weiteres Wahlpflichtfach den eigenen Stärken und Interessen entsprechend zu wählen (vgl. auch APO-SI, § 3 Unterricht, individuelle Förderung).  Im zweiten Halbjahr der Jahrgangstufe 7 wählen die Schülerinnen und Schüler ein zweites Wahlpflichtfach, welches sie in den Jahrgangsstufen 8 und 9 belegen (vgl. APO-SI, § 17 (3)).
Am Neuen Gymnasium Bochum können aus allen drei Aufgabenfeldern (sprachliches, gesellschaftswissenschaftliches und naturwissenschaftliches Aufgabenfeld) Schwerpunkte gewählt werden: Eine dritten Fremdsprache (Französisch oder Griechisch),  ein Kombinationskurs Biologie-Chemie oder ein  Kombinationskurs Geschichte-Politik-Erdkunde können derzeit gewählt werden.


Der Ergänzungsunterricht in der Mittelstufe wird einerseits für die Intensivierung der individuellen Förderung in Deutsch, Mathematik und Englisch genutzt sowie für die vertiefte Arbeit in den unterschiedlichen Profilen des NGB  (u.a. verstärkter Lateinunterricht, naturwissenschaftlicher Experimentierunterricht, verstärkter Unterricht in den bilingualen Sachfächern).


In den Arbeitsgemeinschaften der Mittelstufe  können die Schülerinnen und Schüler soziale Kompetenzen vertiefen und in zunehmendem Maße soziale Verantwortung übernehmen, z.B. eine Konfliktlotsenausbildung machen, im Bogestra-Projekt FahrFair für ein gutes Miteinander auf dem Schulweg einzutreten, Ersthelfer im Sanitätsdienst werden, sich in der Rechtskunde-AG engagieren und im Sozialpraktikum der Stufe 9 Einblicke in gesellschaftliche Verantwortung gewinnen. Auch eine verstärkte Orientierung auf die eigene berufliche Zukunft und mögliche Berufsfelder im Zusammenhang mit eigenen Schwerpunktsetzungen wird ab der Mittelstufe kontinuierlich aufgebaut.


Das außerunterrichtliche Fahrtenprogramm des Neuen Gymnasiums Bochum unterstützt ganzheitliches Lernen: die Klassenfahrten in Stufen 7 und 9 ermöglichen neue Einblicke bei Natur-, Sport- und Stadterfahrungen sowie im bilingualen Zweig einen educational stay in Großbritannien.


Individuelle Förder- und Forderangebote werdenfortgesetzt und erweitert.  Unsere Schülerinnen und Schüler können im Lernstudio individuell arbeiten, z.B. um Leistungsdefizite aufzuarbeiten; sie können bei Projekten, Wettbewerben, beim Ablegen von Sprachzertifikaten oder im Rahmen der Juniorakademie und der Schüleruni besonders herausfordernde Leistungen erbringen.


Die Mittelstufenkoordination steht neben den Klassenleitungen und den Fachlehrerinnen und Fachlehrern für die individuelle Beratung, insbesondere im Bereich der Laufbahnberatung, zur Verfügung. Beratungstermine können über das Sekretariat oder auch per Dienst-email vereinbart werden.


Erfolgreiches Arbeiten in der Mittelstufe wünschen


Dorothee Josephs und Ralf Hetzler  (Mittelstufenkoordination Neues Gymnasium Bochum)


Mittelstufe

 

bewegliche Ferientage

  • 04.10.2019
  • 24.02.2020
  • 25.02.2020
  • 22.05.2020
  • 15.02.2021
  • 16.02.2021
  • 14.05.2021
  • 04.06.2021
zurück | nach oben | Startseite | Impressum